*seufz*

irgendwie hab ich eine schwäche für labbimädels. ob blond oder braun ist
fast egal. ich glaube, das liegt an emma. aber ich muss mal von vorne
anfangen:

emma ist meine erste große liebe. leider ist sie auf der hundewiese
geblieben, auf der wir immer waren, bevor die riesen ihre sachen gepackt
haben und mit mir in diese neue stadt mit dem komischen namen gezogen
sind. emma ist eine wunderschöne schwarze labbifrau, die furchtbar gut
roch. *megaseufz*

vor ein paar wochen habe ich jedoch hier auf der hundewiese gina kennen
gelernt. gina ist ein blondes labbimädel und sehr wild. ich habe mich
zuerst gewundert, warum sie so heißt wie die heuduftende riesenhündin
meiner riesin, obwohl sie ja ganz anders aussieht. offenbar vergeben
riesen namen einfach wahllos. aber egal. gina (die blonde) ist
jedenfalls prima und mit ihr spiele ich immer so wild, dass ich
hinterher immer ganz fertig bin. sie darf mich sogar auf den rücken
legen!

neulich war ich mal wieder bei der fremd-riesin, bei der ich ab und zu
mal bin. dort ist es lustig, denn da treffe ich immer andere
hundekumpels. von bobby zum beispiel habe ich ja schon erzählt. und
neulich war da paula, ein braunes labbimädel. und jetzt bin ich wohl
verliebt, denn sie hat mich die ganze zeit geküsst! das war schön!
*seufz*