die riesin war letztes wochenende bei einem treffen ihres großrudels, bei dem ich auch schonmal dabei war. dieses mal musste ich aber nicht mit, sondern durfte zu meiner ersatzriesin, die für meine blonde freundin pepsi die dosen öffnet. und dann war da auch noch meine dunkelbraune freundin paula zu besuch. ich konnte mein glück kaum fassen, denn das sind neben gina meine absoluten lieblingshündinnen.

daher hatte ich fünf tage lang keine ruhige minute, da ich ja dauernd mit ihnen spielen und schmusen wollte. und deswegen bin ich jetzt so müde. zuhause hab ich ja viel ruhe und genieße das tastaturgeklapper der riesin. aber fünf tage action, das hat mich ganz schön geschlaucht. am montag hat mich die riesin wieder abgeholt, und ich hab erstmal lange geschlafen. ich hab aber immer noch muskelkater und mag mich gar nicht von meinem kissen hochrappeln.

der riesin geht es übrigens ähnlich. die sagt, sie hätte einen „wendland-jetlag“, was auch immer das sein mag. sie ist also auch kaputt und glücklich – wie ich.

2 Kommentare
  1. Biggi sagte:

    Hi McCoy, grüß mal deine Riesin und sag ihr, ich hab auch nen
    Wendland-Jetlag. Du fragst, was das ist: Das ist, wenn man Pepsi, Paula
    und Gina total vermisst und man das ganze Rumtoben nicht aus dem Kopf
    kriegt.

  2. mccoy sagte:

    wuff biggi! ach so ist das. na, dann kann ich es verstehen. zumal ich ja
    weiß, dass sie sich nicht nur mit pepsi, gina und paula getroffen hat,
    sondern mit unglaublich vielen von euch zweibeinerinnen. da muss das ja
    noch schlimmer sein.

Kommentare sind deaktiviert.