Erst heute hatte ich das Gefühl, dass der Herbst jetzt so richtig da ist. Bisher wars ja irgendwie zu warm und zu sonnig für die Jahreszeit (nicht, dass ich was dagegen hatte – war wohl der gerechte Ersatz für den ausgefallenen Sommer).

Aber heute: Gegen Mittag die Pferde gesattelt und mit Blick in den grauen Himmel vorsichtshalber die Wachsmäntel angezogen. War auch besser so. Auf dem Ritt hats so richtig schön herbstmäßig geweht und geregnet, und das bei 6°C. Hund und Pferde fanden es klasse, wir auch. Es war unser erster „richtiger“ Ritt mit Hund, endlich mal mehr als die kleine Runde um den Hof und richtig schön in allen Gangarten – Galopp mag er am liebsten, da sind wohl alle Vierbeiner gleich.

Nach Hause gekommen, erstmal Hund entschlammt und Mensch unter der Dusche wieder aufgewärmt. Hund liegt jetzt fertig in der Ecke und Mensch trinkt Tee. So muss es sein.

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.